Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
Niederlassung Hannover
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Oberbauschweißtechnik

Fachbereich Oberbauschweißtechnik

Das Qualitätssicherungssystem im Bereich der Oberbauschweißtechnik beruht in Deutschland im Wesentlichen auf zwei Säulen:

  • Zulassung der Fachfirmen
  • Ausbildung und Qualifizierung des Personals

Die Herstellung von Oberbauschweißarbeiten im Gleis sowie die Schweißarbeiten an stählernen Oberbauteilen im Werk sind sicherheitsrelevante Tätigkeiten, die ausschließlich von zugelassenen Fachfirmen ausgeführt werden dürfen.

Anerkannte Stelle des EBA

Die Erteilung von Eignungsbescheinigungen an diese Fachfirmen ist eine hoheitliche Aufgabe und obliegt unserer nationalen, unabhängigen Aufsichts- und Überwachungsbehörde, dem Eisenbahn-Bundesamt EBA. Diese Aufgabe hat das EBA an die von Ihr für diese Tätigkeiten „Anerkannte Stelle“, der SLV Hannover übertragen. Die SLV Hannover ist in Deutschland die einzige „Anerkannte Stelle“ des EBA für die Tätigkeit „Erteilung von Eignungsbescheinigungen im Oberbau zur Durchführung von Oberbauschweißarbeiten im Gleis bzw. Werk“. 

Anerkannte Ausbildungsstelle der DB AG

Ebenso ist der Fachbereich Oberbauschweißtechnik der SLV Hannover verantwortlich für das gesamte Spektrum der Aus- und Weiterbildung von Personal in der Oberbauschweißtechnik.
Neben der praktischen Ausbildung für die Schweißer in den verschiedenen Schweißverfahren wird hier auch sämtliches Schweißaufsichtspersonal, wie es aufgrund des geltenden Regelwerkes der DB AG in den verschiedenen zugelassenen (Oberbauschweiß-) Firmen benötigt werden, ausgebildet. Dieses gilt ebenso für die Ausbildung von Überwachungspersonal für die DB AG. Dieses Tätigkeitsfeld wurde der SLV Hannover Ende 1998 von der DB AG vertraglich übertragen. Nach wie vor ist die SLV Hannover die einzige Ausbildungsstelle in Deutschland, die das komplette Spektrum der fachtheoretischen und praktischen Ausbildung anbietet und deren Ausbildung bzw. Prüfungsbescheinigungen von Seiten der DB AG uneingeschränkt anerkannt werden.

Qualitätssicherung

Die Tätigkeitsfelder für den Bereich Oberbauschweißtechnik/Eisenbahnwesen umfassen:
Erteilung von Eignungsbescheinigungen nach

  • DIN 18800-7, DIN 15018, DB-Ril 804 für den Stahlhochbau, Kranbau, Eisenbahnbrückenbau, ...
  • DIN EN 15085-2 für den Schienenfahrzeugbau
  • DB-Ril 826 für Oberbauschweißbetriebe und -werke

Prüfung
von Werkstoffen, Schweißverbindungen, Schweißverfahren und Schweißzusätzen für den Oberbau in unserem akkreditiertem Prüflabor
Zulassung von Schweißverfahren und Schweißzusätzen für den Oberbau
Gutachten zu Schäden an Schweißungen und Schweißkonstruktionen im Oberbau, Schienenfahrzeugen und Eisenbahnbrücken

Ihr Ansprechpartner

SLV Hannover
Thomas Boldt +49 511 219 62-971 E-Mail