Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
Niederlassung Hannover
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

KoA Oberbauschweißen

Koordinierungsausschuss Oberbauschweißen (KoA OS)

Durch die Privatisierung der Deutschen Bundesbahn ergaben sich auch im Bereich des Oberbauschweißens in den Bereichen Ausbildung des Fachpersonals (Schweißer und Schweißaufsichtspersonal) und Zulassung der Oberbauschweißbetriebe Änderungen.
Die Ausbildung der Personale wurde nach Schließung der Insitute der DB AG in Hannover und Wittenberge 1998 durch die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Hannover, NL der GSI mbH, übernommen. Die durch die Privatisierung der DB in den Zuständigkeitsbereich des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA) übergegangene Zulassung der Schweißbetriebe für den Bereich der DB Netz AG wurde vom EBA an die SLV Hannover als Sachverständigenorganisation delegiert.
Analog zum Schienenfahrzeugbau wurde am 11.09.2003 ein Koordinierungsausschuss gegründet. Ziel ist es die Interessen aller an der Sicherung der Güte von Schweißarbeiten an Schienen Interessierten zu wahren bzw. umzusetzen. Die wesentlichen Aufgaben dieses Koordinierungsausschusses sind:

  • Aufstellung von Verfahrensregeln zur einheitlichen Arbeitsweise,
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Ausbildungsrichtlinien und
  • Koordinierung des Erfahrungsaustausches im Oberbauschweißen.

Zum Vorsitzenden wurde in der Sitzung vom 23.09.2015 Herr Dipl.-Ing. Thomas Böttcher (DB Netz AG, Technik und Anlagenmanagement Fahrbahn, Technik und IH-Management Schiene (I.NPF 11(S)) gewählt, als Geschäftsführer Herr Dipl.-Ing. Thomas Boldt (SLV Hannover) durch Wiederwahl bestätigt.


Ihr Ansprechpartner

SLV Hannover
Thomas Boldt +49 511 219 62-971 E-Mail