Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
Niederlassung Hannover
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Herstellung lückenloser Gleise und Weichen



Fachkraft Schienentechnik (FaSt) Modul 3 (Ril 046.2252)

Teilnehmer

Personale für Oberbauschweißtechnik Fachkraft Schienentechnik


Zugangsvoraussetzungen

An dieser Ausbildung können Mitarbeitende der DB Netz AG und Dritte mit folgenden nachweislich vorhandenen Qualifikationen teilnehmen:
• ZfP-Prüfer Oberbau (Qualifikation als VT-Prüfer und zusätzlich in einem Hauptprüfverfahren (UT-O / MT-O) gem. Ril 826.3000A01)
• Fahrbahnmechaniker (Ril 046.2703, ab 01.01.2008) mit Berufserfahrung als Fahrbahnmechaniker in der Instandhaltung von Gleisen und Weichen von einem Jahr
• Meister Fahrbahn DB/DR (Altausbildungen bis 1994)
• Gleisbaumeister / Industriemeister Gleisbau (Extern) mit Berufserfahrung als Gleisbaumeister / Industriemeister Gleisbau in der Instandhaltung von Gleisen und Weichen von 3 Jahren
• Fachbauüberwacher Oberbau (Ril 046.2752)
• Bauüberwacher Bahn Oberbau / Konstruktiver Ingenieurbau (Ril 046.2753)
• Bezirksleiter Oberbau (Ril 046.2850)
• Schweißfachmann / Schweißtechniker (nach DVS / IIW) mit Qualifikation AS
• Erfahrene Schweißer AS und E Klasse 1 mit einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf und mindestens 4 Jahren Berufserfahrung im Schweißverfahren EA sowie in der Instandhaltung von Gleisen und Weichen
• Erfahrene Schweißer AS und E Klasse 1 mit mindestens 6 Jahren Berufserfahrung im Schweißverfahren EA sowie in der Instandhaltung von Gleisen und Weichen
• Werkpolier Gleisbau (Werkpolier im Tiefbau der Bauindustrie mit Spezialisierung Gleisbau) mit nachweislich einer Erfahrungszeit als Werkpolier im Oberbau von mindestens vier Jahren


Inhalte

Das lückenlose Gleis ist ein sicherheitsrelevanter Bereich, weil Transporte von Menschen und Gefahrengüter mit hoher Geschwindigkeit durchgeführt werden. Dies bewirkt ein hohes Gefährdungspotenzial, es fordert daher genaueste Kenntnisse über die Kräfte, die auf ein lückenloses Gleis einwirken und deren Widerstände.

Der Teilnehmer lernt die Anforderungen an den Oberbau, damit die Lagestabilität eines lückenlosen Gleises gewährleistet ist.
Er lernt die Kräfte und Spannungen die von innen und außen auf Gleise und Weichen einwirken und kann deren Wirkungen erkennen.
Er lernt die Verantwortlichkeiten für den ordnungsgemäßen Zustand des Fahrweges und für die Herstellung lückenloser Gleise und Weichen.
Er ist in der Lage, den ordnungsgemäßen Zustand des Oberbaus zu beurteilen bzw. die erforderlichen Nachweise zu beschaffen.
Nach Beendigung des Seminars ist er befähigt, den Spannungsausgleich (SpA) durchzuführen, um lückenlose Gleise und Weichen und damit einen sicheren und lagestabilen Fahrweg herzustellen und kann beurteilen, wann die Lagestabilität der Gleise und Weichen gefährdet ist.


Lehrgangsabschluss

Teilnahmebescheinigung



  Alle Termine

Kein passender Termin dabei?

Kontaktieren Sie uns, wir finden sicher etwas Passendes.

Ansprechpartner

SLV Hannover