Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
Niederlassung Hannover
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

Grundlagen Schweißtechnik



Fachkraft Schienentechnik (FaSt) Modul 1 (Ril 046.2252)

Teilnehmer

Personale für Oberbauschweißtechnik Fachkraft Schienentechnik


Zugangsvoraussetzungen

An dieser Ausbildung können Mitarbeitende der DB Netz AG und Dritte mit folgenden nachweislich vorhandenen Qualifikationen teilnehmen:
• ZfP-Prüfer Oberbau (Qualifikation als VT-Prüfer und zusätzlich in einem Hauptprüfverfahren (UT-O / MT-O) gem. Ril 826.3000A01)
• Fahrbahnmechaniker (Ril 046.2703, ab 01.01.2008) mit Berufserfahrung als Fahrbahnmechaniker in der Instandhaltung von Gleisen und Weichen von einem Jahr
• Meister Fahrbahn DB/DR (Altausbildungen bis 1994)
• Gleisbaumeister / Industriemeister Gleisbau (Extern) mit Berufserfahrung als Gleisbaumeister / Industriemeister Gleisbau in der Instandhaltung von Gleisen und Weichen von 3 Jahren
• Fachbauüberwacher Oberbau (Ril 046.2752)
• Bauüberwacher Bahn Oberbau / Konstruktiver Ingenieurbau (Ril 046.2753)
• Bezirksleiter Oberbau (Ril 046.2850)
• Schweißfachmann / Schweißtechniker (nach DVS / IIW) mit Qualifikation AS
• Erfahrene Schweißer AS und E Klasse 1 mit einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf und mindestens 4 Jahren Berufserfahrung im Schweißverfahren EA sowie in der Instandhaltung von Gleisen und Weichen
• Erfahrene Schweißer AS und E Klasse 1 mit mindestens 6 Jahren Berufserfahrung im Schweißverfahren EA sowie in der Instandhaltung von Gleisen und Weichen
• Werkpolier Gleisbau (Werkpolier im Tiefbau der Bauindustrie mit Spezialisierung Gleisbau) mit nachweislich einer Erfahrungszeit als Werkpolier im Oberbau von mindestens vier Jahren


Inhalte

In diesem Ausbildungsmodul 1 zur Fachkraft Schienentechnik erlernen Sie die Grundlagen des Schweißens kennen. Es wird Ihnen die grundlegenden Erkenntnisse wie
• Grundlagen der Chemie, Physik und Elektrotechnik
• Grundlagen Mathematik und Maßeinheiten
• Umgang mit Brennbaren Gasen
• Elektrische Gefährdung
• Grundlagen der Werkstoffkunde
• Wärmeeintrag und deren Folgen bei Stählen
• Wärmebrenner/Schweißbrenner
• Arbeitssicherheit
• Herstellung und Bezeichnung der Stähle
• Stromquellen
nahegebracht.


Lehrgangsabschluss

Teilnahmebescheinigung



  Alle Termine

Kein passender Termin dabei?

Kontaktieren Sie uns, wir finden sicher etwas Passendes.

Ansprechpartner

SLV Hannover